Generalversammlung und Vorstandsneuwahl des Dachverbands Ukrainischer Organisationen in Deutschland (DUOD)

Kategorie: Nachrichten

19.12.2016

Lesya Shramko (VUOD), Eugene Czolij (UWK), Rebecca Harms (ME), Roman Rokkytskyy (Alterspräsident VUOD)Am 9.-10. Dezember 2016 nahm der Präsident des Homepage des Ukrainischen Weltkongresses (UWK) (UWC / UWK), Eugene Czolij in Berlin an einem Forum mit ukrainischen Organisationen in Deutschland teil, das vom Dachverband der Ukrainischen Organisationen in Deutschland (DUOD) und der Botschaft der Ukraine organisiert wurde und übernahm den Vorsitz der zweiten Generalversammlung des DUOD, der den UWC als ukrainische Zentralvertretung in Deutschland repräsentiert.

Eugene Czolij sprach im Rahmen des Forums am 9. Dezember 2016 in seinem Grußwort über die Bedeutung einer gemeinsamen Vertretung für Ukrainer in Deutschland in einem Dachverband, dem DUOD.

An diesem Tag hielt der Präsident des UWK die Hauptrede und forderte die Mitglieder des Dachverbandes dazu auf, die Ukraine bei der Verteidigung ihrer territorialen Integrität zu unterstützen, den Hybridkrieg der Russischen Föderation zu bekämpfen, gegen russische Desinformation vorzugehen sowie die euro-atlantischen Prozesse und Reformen in der Ukraine zu fördern und humanitärer Hilfe zu leisten.

Der Präsident des UWK und die Dachverbands-Präsidentin Lesya Shramko ehrten die Abgeordnete des Europa-Parlaments Frau Rebecca Harms (MEP, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) "für ihren Einsatz zur Wahrung der territorialen Integrität der Ukraine und der Fortführung ihrer Euro-Integration sowie der Bestrebungen des ukrainischen Volkes, einschließlich der ukrainischen Gemeinschaft in Deutschland," mit einer Anerkennungsurkunde. Eine zweite Urkunde ging an den ehemaligen Präsidenten und Vizepräsidenten des DUOD Roman Rokytskyy "für einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung des dachverbandes der Ukrainischen Оrganisationen in Deutschland."

Teilnehmer, Vollversammlung des VUOD, 9. Dezember 2016, BerlinAm 10. Dezember 2016 leitete Eugene Czolij die zweite Generalversammlung des DUOD mit Vertretern und Delegationen von 14 DUOD-Mitgliedsorganisationen aus ganz Deutschland und 25 weiteren Gästen aus Deutschland und der Ukraine. Die Delegierten diskutierten und hörten sich Berichte über die Arbeit des DUOD für den Berichtszeitraum an, legten die vorrangigen Prioritäten fest und wählten einen neuen DUOD-Vorstand: Lesya Shramko (Präsidentin), Rostyslaw Sukennyk (Erster Vizepräsident), Andreas Kaprocki (Zweiter Vizepräsident), Yuliya Wiesendanger (Schatzmeister) und Iryna Hrytsiuk (Sekretärin); Kontrollgremium wie folgt: Andrij Nesmasznyj (Vorsitzender) und Roman Rokytskyy und Jurij Ciurak (Mitglieder).

Der UWC-Präsident nahm auch an einer Diskussionsrunde zum Thema Informationskrieg gegen die Ukraine und der Rolle der ukrainischen Diaspora und Migranten in Deutschland teil, moderiert von Lesya Shramko. Zu den Podiumsteilnehmern gehörten Rebecca Harms, der Präsident des UWK Eugene Czolij, der Vizepräsident des DUOD Roman Rokytskyy und die Präsidentin der Open Dialogue Foundation Lyudmyla Kozlovska.

"Ich beglückwünsche die neu gewählte Führung des Dachverbandes der Ukrainischen Organisationen in Deutschland unter der Leitung von Lesya Shramko und freue mich darauf, die Zusammenarbeit der Vereinigung mit dem ukrainischen Weltkongress weiter zu stärken", erklärte UWC-Präsident Eugene Czolij.

Am 9.-10. Dezember 2016 nahm der Präsident des Ukrainischen Weltkongresses (UWC / UWK), Eugene Czolij in Berlin an einem Forum mit ukrainischen Gemeindeorganisationen in Deutschland teil, das vom Verband der Ukrainischen Organisationen in Deutschland (VUOD) und der Botschaft der Ukraine organisiert wurde und übernahm den Vorsitz der zweiten Generalversammlung des VUOD, der den UWC als ukrainische nationale Zentralvertretung in Deutschland repräsentiert.

Eugene Czolij sprach im Rahmen des Forums am 9. Dezember 2016 in seinem Grußwort über die Bedeutung einer gemeinsamen Vertretung für Ukrainer in Deutschland in einem Dachverband, dem VUOD.
Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Dachverband der ukrainischen Organisationen in Deutschland